Seite wählen

LIVE ONLINE WORKSHOP - ERSTE HILFE NACH BELASTENDER GEBURT

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfahre, was dir bei flashbacks, Angst und im Umgang mit Triggern wirklich hilft, damit du dich in dir wieder sicher fühlen und Vertrauen entwicklen kannst!

Kostest dich 0€

IN DIESEM ONLINE GEBURTSTRAUMA WORKSHOP (via zoom) AM 11.März 2023 um 20.45 ERFÄHRST DU

was es WIRKLICH braucht, um ein belastendes Geburtserlebnis zu verarbeiten

wie du das VERTRAUEN in dich wiedererlangst und so deinen Ängsten begegnen kannst! Bist du auch ständig besorgt, ob es deinem Kind gut geht? Hast du Angst, dass sich das Erlebte wiederholen könnte?

wie du in dir wieder INNERE RUHE und STABILITÄT findest anstatt von starken Gefühlen und flashbacks überwältigt zu werden

Es besteht die Möglichkeit zum Austausch und Fragen zu stellen! Ich gehe sehr gerne auf deine persönliche Situation ein, wenn du das möchtest. Du entscheidest selbst, ob du mit oder ohne Bildschirm dabei sein möchtest. Hauptsache du fühlst dich wohl dabei!

„Der Workshop war der Anfang, mich mit dem Trauma auseinanderzusetzen. Mich wieder in den Fokus zu stellen und zu mir und meinen Bedürnfisse zu reisen. Ich habe mich das erste mal ernst genommen gefühlt. „

J, 28, Mama von einem Jungen, 3 Jahre

In diesem Geburtstrauma Workshop lernst

du…

 

  • dass wir uns den Gefühlen, wie Angst und Ohnmacht, nicht hilflos ausgeliefert fühlen müssen nach einer belastenden Geburt
  • wie du deinen Körper in die Verarbeitung miteinbeziehen kannst, damit du dich wieder sicher und ruhiger fühlst.
  • wie du mit einfachen Methoden raus aus den flashbacks findest
  • was die wesentlichsten und wichtigsten Schritte sind, um ein Geburtstrauma wirklich verarbeiten zu können

 

Hallo du Liebe,

mein Name ist Sonja Schösser-Wurzer,

ich bin Mama von 2 Jungs, als Klinische- und Gesundheitspsychologin und ganzheitliche Yogalehrerin begleite ich Menschen schon seit über 20 Jahre.

Vielen Frauen erleiden ein Geburtstrauma!

In Folge dessen kommt es häufig zu innerer Unruhe, Angstzuständen und dem Auftreten von Flashbacks. Und das kann natürlich auch wiederum Angst machen!

Deshalb hab ich eine ganzheitliche und traumasensible Geburtsverarbeitungsmethode entwickelt.

Mit meiner einmaligen SET Geburtsverarbeitungsmethode unterstütze ich Frauen seit Jahren erfolgreich, sich nach schweren bzw. traumatischen Geburtserfahrungen ganzheitlich von den belastenden Gefühlen zu befreien, zurück zu sich selbst und wieder in ihr Selbstvertrauen zu finden.

Wir müssen es nicht einfach so hinnehmen, was uns widerfahren ist!

Möchtest du auch Frieden schließen mit deinem Geburtserlebnis und der Zeit danach, dich endlich von den belastenden Gedanken und Gefühlen befreien?

„Mir gings physisch und psychisch so schlecht und durch das Programm hab ich so gutes Werkzeug bekommen, um mit Schmerzen und den Gefühlen umzugehen. Sonja ist außerdem unfassbar einfühlsam und lieb und der Austausch mit den anderen Frauen ist so wertvoll und hilfreich!“

A., 33, Mama einer Tochter, 14 Monate

Du hast mit deiner liebevollen Art und deiner Fachlichkeit, mein ausgeprägtes Gefühl der Hilflosigkeit auffangen können. Ich habe mich sehr ernst genommen gefühlt, was mir zuvor sehr fehlte. Ich wusste, ich kann dich immer erreichen. Damit warst du viel präsenter für mich als es eine Therapie „in Präsenz“ gewesen wäre. Ich bin froh und dankbar, dich kennengelernt zu haben, du hast mir viel von mir wieder zurück geben können. Und es tut gut zu wissen, dass du nicht aus der Welt bist, falls ich nochmal Hilfe benötige. „

C., 34, Mama einer Tochter, 9 Monate

MELDE DICH JETZT FÜR DEN KOSTENLOSEN GEBURTSTRAUMA WORKSHOP AM 11. MÄRZ 20.45 AN UND SETZE SO DEN WICHTIGEN SCHRITT IN RICHTUNG GEBURTSVERARBEITUNG

Mit der Eintragung bekommst du auch den mamahealing Newsletter. Abmeldung ist jederzeit möglich. Du erhältst den link zum Workshop per mail.

Damit wir aus dem Schmerz nach der Geburt heraus und wieder zu uns zurück finden,  ist es entscheidend, dass

✔️wir uns selbst und unseren Körper wieder bewusst wahrnehmen und ins Spüren kommen

✔️wir in uns wieder innere Sicherheit und Vertrauen finden, um so dem Trauma begegnen zu können.

✔️wir unseren Gefühlen und belastenden Gedanken einen sicheren Raum schenken.